VMworld US 2018: Technologie-Know-how und Community-Treffen

September 5, 2018
VMworld US 2018: Technologie-Know-how und Community-Treffen

Beitrag von Matthias Schorer, Lead Business Development Manager, IoT, EMEA bei VMware 

Es ist eine sehr beeindruckende Szenerie, wenn sich mehr als 21.000 Kunden und ein paar tausend Mitarbeiter von VMware in einem riesengroßen Stadion in Las Vegas zusammenfinden. Sie lauschen der Keynote von VMware CEO Pat Gelsinger und CEO Ray O’Farrel. Sie tauschen Erfahrungen in den Fluren des Mandalay Bay Convention Centers und bei Breakout Sessions aus. Und sie hören den Entwicklern auf der Bühne zu.
Die diesjährige VMworld stand im Zeichen des 20-jährigen Jubiläums von VMware. Sie zeigte, wie rasant wir die Welt der Virtualisierung, der Netzwerktechnik und der Cloud über die vergangenen zwei Jahrzehnte verändert haben! Mit 20 Jahren Innovation im Rücken schauten wir in Las Vegas mehr denn je in die Zukunft. Und die prägt u. a. der IoT-Bereich, den VMware als wichtiges neues Themenfeld ausgemacht hat.

Opening

Branchenübergreifende Bedürfnisse

Bemerkenswert ist dabei, dass wir bei immer mehr Unternehmen konkrete Use-Cases im IoT-Sektor sehen. Dennoch bleiben die Bedürfnisse der Kunden branchenübergreifend und international grenzüberschreitend die gleichen: Es geht um die Implementierung und die damit verbundenen Workflows. Ferner um IT-Security-Problematiken und die Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen IT und OT (Operational Technology). Eine Besonderheit der Grundeinstellung amerikanischer Kunden im Gegensatz zu denen im europäischen Raum ist die Hands-on Mentalität. Vieles wird gleich ausprobiert und nicht über Jahre diskutiert und abgewogen. Hier ergreift man Chancen und optimiert danach das System.

VMware setzt auf Virtualisierung von ARM-Systemen

Zu den wichtigsten technischen Ankündigungen zählte für mich ohne Zweifel der Start der erweiterten Edge-Computing-Strategie. Das ist ein klares Bekenntnis zur Unterstützung der Unternehmen bei der Integration hunderttausender IoT-Devices. Angesichts der zunehmenden Verbreitung von IoT-Anwendungen und Edge Computing muss man immer mehr Rechenleistung verwalten, automatisieren und absichern.

VMware reduziert die Komplexität und sorgt mit Hilfe des Pulse IoT Center 2.0 für enorme Skalierfähigkeit dieser Edge- und IoT-Infrastruktur. Unser Ansatz beinhaltet ein Framework, das Hybrid- und Multi-Cloud-Umgebungen bis zum Edge erweitern kann. Das Portfolio an Hybrid-, Multi- und nativen Cloud-Angeboten von VMware basiert auf „VMware NSX SD-WAN powered by VeloCloud“.

Begeisterung für Virtualisierung von ARM-Systemen

Regelrechte Begeisterungsstürme bei den Anwesenden erntete die Ankündigung, dass wir in Zukunft mit unserem Hypervisor ESXi auch Prozessoren auf ARM(64)-Basis unterstützen werden. Die Virtualisierung von ARM-Systemen eröffnet neue Möglichkeiten. Vor allem auch im Bereich IoT/Edge und Automotive.

Blockchain ist in aller Munde. Jedoch sind vor allem Banken nicht sicher, ob sie der Public-Cloud-basierten Natur von Blockchain trauen sollen. Deshalb werden wir eine On-Premise-Lösung für Blockchain auf Open-Source-Basis bereitstellen. Diese eignet sich aufgrund ihrer hohen Performance und großen Skalierbarkeit für zahlreiche Anwendungsszenarien im Banking-Umfeld.

Die VMworld als Community-Event

Ihren besonderen Reiz hat für mich die VMworld. Sei es die US-Version, die nächstes Jahr nach langer Abwesenheit in San Francisco stattfindet, oder die VMworld Europe, die im November in Barcelona stattfinden wird. Vor allem durch den speziellen Spirit, den die Community der VMware-Anwender mit sich bringt. Es ist spannend, sich mit anderen Usern über VMware-Technologien auszutauschen. Und darüber hinaus Anwendungstipps zu bekommen. In Hands-on-Lab-Bereichen können Anwender unsere Technik ausprobieren. Zusätzlich finden auf der VMworld hunderte von Kursen, Workshops und Trainings statt. Hier können sich Anwender aus erster Hand informieren und weiterbilden.

Hands-on-Labs

Wer Lust auf die VMworld bekommen hat, muss nicht unbedingt in die USA reisen und bis zum nächsten Jahr warten. Erleben Sie die große VMware-Hausmesse live: Die VMworld Europe 2018 findet vom 5. bis 9. November in Barcelona statt. Sie ist speziell für Kunden im europäischen Raum konzipiert. Wir kündigen zahlreiche neue Themen und Features an und Kunden kommen in den Genuss hunderter Workshops und Break-out-Sessions. Nutzen Sie die Chance, sich mit Mitarbeitern anderer Unternehmen auszutauschen, gemeinsam zu lernen und Spaß zu haben!

Weitere wichtige Neuigkeiten rund um die VMworld aus Las Vegas:

Ich freue mich auf die Diskussion spannender Ansätze mit Ihnen bei LinkedInXing und Twitter

#VMworld


 
Related Posts
 

Die Digitalisierung gewinnt in allen Wirtschafts- und Gesellschaftsbereichen zunehmend an …

Read More

Beitrag von Matthias Schorer, Lead Business Development Manager, IoT, …

Read More

Beitrag von Matthias Schorer, Lead Business Development Manager, IoT, …

Read More

Beitrag von Matthias Schorer, Lead Business Development Manager, IoT, …

Read More

 
 
Blog Archive