VMworld 2016 Europe und AirWatch Connect – Highlights der Keynotes

October 19, 2016
VMworld 2016 Europe und AirWatch Connect – Highlights der Keynotes

Trommelwirbel und rhythmische Tanzmusik – ein furioser Auftakt für die beiden Keynotes am ersten Tag der VMworld Europe 2016 in Barcelona. Sobald die letzte Töne verklungen waren, folgte das, was man nur als Business-Technologie-Poesie bezeichnen kann: Alles drehte sich darum, wie Technologie unser Leben besser machen kann. Als nächstes erschien Jean-Pierre Brulard, Senior Vice President und General Manager EMEA, auf der Bühne und zeigte auf, wie groß die diesjährige VMworld 2016 Europe ist:

  • 10.000 Teilnehmer
  • über 2.900 Partner
  • mehr als 2.000 VMUG-Kunden
  • über 170 Journalisten und Blogger
  • 96 Länder sind vertreten

Jean-Pierre Brulard stellte anschließend VMware CEO Pat Gelsinger vor, der den Hauptteil der Keynote mit seinen Vorhersagen für die Zukunft der Unternehmens-IT startet. Die Kernaussage  war, dass bis 2030 52% aller IT-Infrastruktur auf öffentlichen Clouds statt Private Clouds oder traditionellen IT-Umgebungen gehostet werden. Ein weiteres Thema war das massive Wachstum der mobilen Geräte mit der Schätzung, dass es bis 2019 mehr vernetzte Geräte als vernetzte Menschen gibt!

Der Boden für Pat Gelsingers große Ankündigungen war bereitet: Cross-Cloud-Architektur, Cloud Foundation und VMware Cloud auf Amazon Web Services.

Cross-Cloud-Architektur und Cloud Foundation

Da beide genannten Lösungen bereits vor der VMworld in Barcelona schon angekündigt wurden, konnte Pat Gelsinger in seiner Keynote noch tiefer in die Details gehen und eine Demo der Cross Cloud zeigen. Außerdem informierte der VMware CEO die Teilnehmer auch über weitere Updates wichtiger VMware-Lösungen, die dazu beitragen, die Vision der Cross-Cloud-Architektur voranzutreiben, einschließlich vSphere 6.5, Virtual SAN 6.5 und vRealize Automation 7.2. Mehr zu den genannten News finden Sie hier.

VMware auf Amazon Web Services

Auf der VMworld in Barcelona wurde eine Live-Demo zur Partnerschaft von VMware und Amazon Web Services präsentiert um die Ankündigung vergangene Woche zum Leben zu erwecken. Die Demo zeigt, wie einfach es ist, eine VMware-gestützte öffentliche Cloud-Umgebung auf AWS zu erstellen und zu verwalten und wie nahtlos sie mit privaten VMware-Umgebungen arbeiten kann. Einige der Reaktionen (hier und hier) zeigen deutlich, dass die allgemeine Freigabe von VMware Cloud auf AWS Mitte 2017 nicht früh genug kommen kann! 

VMware AirWatch Connect 2016

Nach der VMworld-Keynote hatten wir die Gelegenheit, einen kurzen Blick in die VMware AirWatch Connect 2016 Keynote zu werfen. Ian Evans, MD AirWatch EMEA, Sanjay Poonen, General Manager für End-User Computing und Noah Wasmer, General Manager und Senior VP für Mobile Products bei VMware gaben hier einen Überblick über VMware’s Ansatz für End-User-Computing und die integrierte Rolle von VMware Workspace One. Noah Wasmer gab den Teilnehmern der Keynote außerdem einen detaillierten Einblick in die wichtigsten Features von VMware Workspace One. Mehr dazu finden Sie hier.

Morgen gibt’s die aktuellen Highlights der zweiten Keynote – alle Neuigkeiten von der VMworld 2016 Europe und der AirWatch Connect.


 

Verpassen Sie keine News von unserem Top-Event des Jahres und bleiben Sie mit #VMworld immer auf den neuesten Stand. Folgen Sie außerdem @VMware_DE auf Twitter.

 
Related Posts
 

VMware und Arista, Hersteller von Layer-3-Switches (eine Kombination von Routern und Switches), verbindet eine langjährige Partnerschaft. Bereits 2008 definierten die beiden Unternehmen gemeinsam Standards für die Netzwerkvirtualisierung und gemeinsam treiben sie die Entwicklungen Richtung SDDC (Software Defined DataCenter) voran.

Arista und VMware verbindet eine langjährige Partnerschaft. Bereits 2008 wurden gemeinsam Standards für die Netzwerkvirtualisierung und seitdem haben wir immer wieder Meilensteine in der Netzwerk-Technik erreicht. Ein Gespräch zwischen Arista und VMware zu SDDC und Netzwerkvirtualisierung.

Das größte Event des Jahres kehrt 2017 nach Barcelona zurück! Es gibt unzählige Gründe, weshalb sich ein Besuch lohnt. Und wenn Sie schnell sind, können Sie auch noch vom Early-Bird-Rabatt mit einem satten Nachlass von 30 Prozent profitieren!

Jungen Arbeitnehmern sind ein flexibles Arbeitsmodell und die dafür entsprechende IT-Infrastruktur wichtig. Die Umstellung stellt meist eine große Herausforderung dar. Oft wird Deutschland nachgesagt, bei innovativen IT-Transformationen hinterherzuhinken – trifft das auch auf den modernen Arbeitsplatz zu?

 
 
Blog Archive