Raus aus der Rolle des Opfers! Die eigene Sicherheit gestalten, aber wie?

May 2, 2017
Raus aus der Rolle des Opfers! Die eigene Sicherheit gestalten, aber wie?

Beitrag von Thomas Wirtz, Pre-sales Director Germany

Nahezu tagtäglich erreichen uns Nachrichten über Cyber Attacken auf Unternehmen, Behörden oder Social Media Profile bekannter Personen und mobile Geräte.  Alles, das in irgendeiner Weise mit dem Internet verbunden ist, ist heutzutage ein potentielles Ziel für einen Hackerangriff. Und so stellen wir uns indirekt darauf ein, das nächste mögliche Opfer zu sein. Diese allgemeine und besorgniserregende Stimmung spiegelt sich auch in Unternehmen wieder: Rund 60% der CIOs sehen den Kampf gegen Cyber-Kriminalität bereits als verloren an. So das erschreckende Ergebnis einer Studie von Vanson Bourne in Zusammenarbeit mit Bromium.

Man ist sich dieser Gefahr bewusst, trifft meist auch zahlreiche Vorsichtsmaßnahmen und dennoch würde es keinen überraschen, das Ziel von Cyberkriminalität zu werden. Das Sinnbild von Unternehmern, die eine notdürftige Schutzmauer aufbauen und jederzeit mit einem niederschlagenden Angriff rechnen, ist leider viel zu aktuell! Ich bin der Meinung: Schluss damit und Zeit den Spieß umzudrehen! Zeit, den Hackern nicht nur einen Schritt voraus zu sein, sondern unangreifbar zu werden. Doch welche Maßnahmen müssen dafür ergriffen werden? Das verrate ich Ihnen:

IT-Security on top

Mit der fortschreitenden Digitalisierung sammeln Unternehmen viele sensible Daten. Daten, die nicht nur große Möglichkeiten bringen, sondern auch Gefahren anlocken. Es sollte daher Top-Priorität eines jeden Unternehmens sein, diese Daten zu schützen, denn es ist nicht nur ihre wichtigste Ressource, sondern auch ihr meist gefährdetes Gut. Und so sollte Cyber Security keine alleinige Sorge und Aufgabe der IT-Abteilung sein, sondern vielmehr bei den CEO’s ganz oben auf der Agenda stehen! Mit dieser Einsicht ist der erste von weiteren wichtigen Schritten für die Sicherheit Ihres Unternehmens bereits getan.

Budget festlegen: Was ist Ihnen die Sicherheit Ihrer Unternehmensdaten wert?

Die Erkenntnis, dass nicht nur die IT-Abteilung der Hauptverantwortliche der IT-Security ist, bringt auch eine weitere Einsicht mit sich: IT-Security ist kein Part des IT-Budgets, sondern zählt zum Transformations- & Innovationsbudget, welches wiederum auf der Agenda des Managements steht. Das bedeutet ganz einfach eins: IT-Sicherheitsmaßnahmen müssen nicht (!) ausschließlich aus dem IT-Budget bezahlt werden, sondern erfahren Unterstützung aus anderen Budget-Töpfen.

Cyber Security für Ihren Wettbewerbsvorteil nutzen

Eine sichere IT-Infrastruktur schützt nicht nur die sensiblen Informationen eines Unternehmens, vielmehr ist sie ein Aushängeschild. Unternehmen, die bereits ein Hackerangriff erfahren haben, hatten folglich mit schweren Einnahmebußen zu kämpfen. Eine vorhandene Sicherheitsinfrastruktur ist daher auch die beste Grundlage für eine gute Unternehmensposition, steigert so Ihren Wettbewerbsvorteil und kurbelt das Unternehmenswachstum an.

Neue Wege einschlagen

Zahlen zeigen, dass die Skepsis gegenüber Cloud-Lösungen nach wie vor immens hoch ist. Zu Unrecht: Denn Daten, die in der eigenen IT-Infrastruktur gespeichert sind, hindern ein Unternehmen nicht nur im flexiblen und agilen Handeln, sondern sind zudem auch wesentlich gefährdeter. Das glauben Sie nicht? Anbieter von Cloud Lösungen haben nicht nur von vornherein erkannt, dass Security DAS Aushängeschild ihres Angebotes ist, sondern haben zudem die besten Security Manager im Team – einen besseren und sicheren Ort für Ihre Daten gibt es wohl kaum.

Ich bin mir sicher, dass es auch Ihr Ziel ist, das Unternehmenswachstum voranzutreiben. Eine vorhandene IT-Security hängt ungefragt mit diesem Wachstum zusammen. Anstatt weiterhin auf der Zielscheibe von Hackern zu sein und nach und nach aufkommende Sicherheitslücken zu stopfen, sollten Sie Maßnahmen ergreifen, die die Cyber Security in den Mittelpunkt Ihrer Unternehmensstrategie setzt. Denn eins ist sicher: Die fortschreitende Digitalisierung von Unternehmen setzt eine bombensichere Sicherheitsinfrastruktur voraus!

Mehr zum Thema IT-Security gibt es auch regelmäßig auf meinem Twitter Kanal. Folgen Sie mir und auch unserem VMware DACH Kanal.


 
Related Posts
 

CIOs stehen heute vor großen Herausforderungen: Einerseits sollen sie Kosten einsparen, andererseits aber auch immer mehr Services auf unterschiedlichen IT-Plattformen bereitstellen und betreuen. Um diese Hürden zu meistern, müssen sie auf Automatisierung setzen und entsprechende Tools nutzen.

Beitrag von Thomas Wirtz, Pre-sales Director Germany

Seit ein paar Jahren …

Read More

Cyber-Angriffe nehmen weltweit zu und Cyber-Security ist daher eine der …

Read More

Die erschlagend große Auswahl an Cloud-Anbietern mag das ein oder andere Unternehmen dazu verleiten, eine voreilige Entscheidung zu treffen. Dennoch sollte eine Wahl mit Bedacht getroffen werden – denn die Entscheidung für einen Cloud-Anbieter ist mehr, als nur die reine Buchung eines Services: Es bedeutet nämlich, sensible Daten des Unternehmens abzugeben und das möglichst in vertrauenswürdige Hände.

 
 
Blog Archive