Top 10 vSAN Sessions auf der VMworld 2017 Europe

September 11, 2017
Top 10 vSAN Sessions auf der VMworld 2017 Europe

Gastbeitrag von Oliver Walla, Manager Software Defined Storage & Hyperconverged Infrastructure, CEMEA

Die VMworld 2017 Europe steht unmittelbar bevor! Doch noch bleibt etwas Zeit, die richtigen Sessions für Ihren Zeitplan zu suchen. Auf der diesjährigen VMworld vom 11. bis 14. September auf der Fira Gran Via in Barcelona steht vSAN im Fokus: Es erwarten Sie spezielle Sessions, Demos, Hands-On Labs und vieles mehr!

Die Auswahl auf der VMworld Europe ist überwältigend. Deshalb habe ich für Sie die Top 10 der vSAN Sessions herausgesucht, die Sie nicht verpassen dürfen. Diese Sessions decken eine große Bandbreite unterschiedlicher Themen ab: Von VMware Cloud on AWS über Site Recovery Manager bis hin zur Entwicklungsgeschichte von vSAN. Es erwarten Sie informative Diskussionen, ein Blick hinter die Kulissen und interaktive Panels!

1.vSAN Vision: Die Zukunft von HCI – Dienstag, 12. September, 12.30 – 13.30 Uhr – STO1490SE

Jérôme Viguier, Unix/Linux Engineering, Operations Department bei Air France gibt  Einblicke in den Software-definierten HCI-Ansatz von unseren Kunden.Erfahren Sie, weshalb sie für den Betrieb unternehmenskritischer Geschäftsanwendungen auf vSAN setzen.

2. Die 10 spannendsten Fakten über vSAN – Dienstag, 12. September, 14.00 – 15.00 Uhr – STO1264BE

Chief Technologist Duncan Epping und Director-Chief Technologist Cormac Hogan leiten diese Session zu den 10 spannendsten Fakten, die jeder über vSAN wissen sollte – von der Designphase über Benchmarking bis hin zu betrieblichen Aspekten. Wenn Sie Fragen zu einem vSAN-bezogenen Thema haben, sollten Sie diese Session nicht verpassen.

3. Stretched Cluster oder VMware Site Recovery Manager? Wir sagen: beides – Dienstag, 12. September, 14.00 – 15.00 Uhr – STO1297BE

In dieser Session wird gezeigt, wie Site Recovery Manager von VMware mit Metro-Storage-Cluster-Lösungen und vSAN stretched Cluster Einstellungen implementiert werden kann. Kunden profitieren von Hochverfügbarkeit über geringe Distanzen hinweg und schnellem Recovery, wenn Naturkatastrophen oder andere Notfälle größere Regionen betreffen. Staff Technical Marketing Architect Jeff Hunter und Senior Technical Manager GS Khalsa zeigen vor Ort mehrere Demos, teilen Empfehlungen für die Implementierung und Verwaltung dieser Lösungen und diskutieren häufige Fallstricke, die es zu vermeiden gilt.

4. VMware Cloud on AWS: Storage Deep Dive – Dienstag, 12. September, 14.00 – 15.00 Uhr –STO1890BE

Sie haben Fragen rund um die VMware vSAN-Funktionen bei VMware Cloud on AWS (Amazon Web Services)? Dann haben Sie hier genau die richtige Session gefunden! Ben Meadowcroft, Product Line Manager und Matthew Amdur, Principal Engineer, stellen Ihnen die Bausteine von VMware on AWS vor und wie diese zusammenpassen. Erfahren Sie, welche wesentliche Rolle vSAN bei der Bereitstellung des Software-definierten Rechenzentrums für die Public Cloud mit AWS spielt.

5. vSAN Customer Panel – Dienstag, 12. Septemer, 15.30 – 16.30 Uhr – STO1487PE

In dieser Podiumsdiskussion stellt Lee Caswell, VP of Products, Storage and Availability mit IT Manager Gaetan Enderle und David Matthews, Lead Solution Architect, Enterprise Engineering bei Sky UK vSAN Kunden vor, die erfolgreich hyperkonvergente Infrastrukturen in ihre Umgebungen für eine große Bandbreite unterschiedlicher Workloads implementiert haben. Sie erhalten Einblicke, weshalb sich die Kunden für die VMware Lösungen entschieden haben und wie ihre vSAN Umgebungen konstruiert wurden.

6. Wichtige vSAN Anwendungsfälle mit konkreten Kunden-Beispielen – Mittwoch, 13. September – 11.00 – 12.00 Uhr – STO1885BE

Chanda Dani, Senior Director of Product Marketing und Vahid Fereydounkolahi, Senior Product Line Marketing Manager erklären, wie Kunden mit unterschiedlichen Ansprüchen vSAN für verschiedenste Anwendungsfälle wie virtuelle Desktops und Disaster Recovery einsetzen. In dieser Session werden unterschiedliche Anwendungsfälle vorgestellt und anhand von Kundenbeispielen demonstriert, wie vSAN implementiert wurde und weshalb sich die Kunden für dieses Produkt entschieden haben.

7. Die Entwicklung von vSAN und hyperkonvergenten Infrastrukturen – Mittwoch, 13. September, 12.30 – 13.30 Uhr – STO1794BE

Vijay Ramachandran, Senior Director of Product Management und VMware Fellow Christos Karamanolis, CTO of Storage and Availability zeigen, wie sich die Kundenbedürfnisse bei Rechenzentren und Storage verändern und wie die vSAN-Architektur angepasst werden kann, um genau diese Ansprüche zu erfüllen.

8. Was ist neu bei vSAN 6.6? Technical Deep Dive – Mittwoch, 13 September, 12.30 – 13.30 Uhr – STO2047BE

Lernen Sie als einer der Ersten die neuesten Weiterentwicklungen bei VMware vSAN 6.6 kennen. In dieser Session stellt John Nicholson, Senior Technical Marketing Architect, die neuen Funktionen von vSAN 6.6 vor und gibt tiefe Einblicke in die Technologie. Sie erhalten einen Einblick, wie die verschiedenen Funktionen arbeiten, die besten Ansätze, wie diese genutzt werden können und die Überlegungen, die hinter der neuen Architektur stehen.

9. vSAN 6.6: Ein Tag im Leben eines I/O – Donnerstag, 14. September, 9.00 – 10.00 Uhr – STO1926BE

John Nicholson, Senior Technical Marketing Architect und Pete Koehler, Senior Technical Marketing Manager stellen einen typischen Tag im Leben eines I/O vor. Sie stellen auch die signifikanten Weiterentwicklungen bei vSAN vor. Diese Session ist perfekt für alle, die nach echten Insider-Informationen suchen.

10. VMware Site Recovery Manager: Technical Walkthrough – Donnerstag, 14. September, 10.30 – 11.30 Uhr – STO2408BE

Nabil Quadri, Senior Product Manager und Ivan Jordanov, Senior Manager, R&D erläutern sowohl die grundlegenden als auch die erweiterten technischen Details des Site Recovery Managers. Mithilfe von Screenshots des User Interface und einer Produkt-Demo bekommen die Teilnehmer ein Gefühl, wie der Site Recovery Manager funktioniert. Zudem widmen sie sich auch Best Practices für die Implementierung und Nutzung eines Site Recovery Manager als Teil einer ganzheitlichen Verfügbarkeitsstrategie  für virtualisierte Umgebungen.

Eine vollständige Liste aller vSAN Sessions und Events auf der diesjährigen VMworld Europe finden Sie hier.


 
Related Posts
 

vSAN im Rampenlicht der VMworld 2017 in Barcelona – kein Wunder! Wie Pat Gelsinger in seiner Keynote darlegte, setzen mittlerweile über 10.000 Kunden vSAN ein – wöchentlich entscheiden sich 100 Kunden für vSAN! Einer von ihnen ist Frequentis aus Österreich.

Herzlich Willkommen zum 2. Tag der VMworld! Die ersten auf der Bühne waren Sanjay Poonen, Chief Operating Officer, Customer Operations und Ray O’Farrell, EVP und CTO. Gemeinsam mit dem CEO Pat Gelsinger beantworteten sie einige Fragen, die nach der Session am ersten Tag eingereicht wurden.

Sie waren nicht auf der VMworld Europe 2017? Wir haben für Sie die Highlights der ersten Keynote mit Pat Gelsinger zusammengefasst!

VMworld 2017

Der Countdown zur VMworld 2017 Europe läuft! Wir kehren nach Barcelona zurück: Vom 11. bis 14. September findet unser Event des Jahres wieder auf der Fira Gran Via statt. Es erwarten Sie vier spannende Technologie-Tage, in denen sich alles um Innovationen bei Cloud-Infrastrukturen und Business Mobility dreht.

 
 
Blog Archive