Die richtige Absicherung des digitalen Arbeitsplatzes der Zukunft

March 23, 2017
Die richtige Absicherung des digitalen Arbeitsplatzes der Zukunft

Beitrag von Thomas Wirtz, Pre-sales Director Germany

Die digitale Transformation ist in aller Munde: Unternehmen auf der ganzen Welt müssen sich mit dem Wandel ihres Unternehmens beschäftigen, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben. Damit Geschäftsprozesse künftig optimiert, Kosten gesenkt und Kundenerlebnisse verbessert werden können, sind Mobile Cloud und ein digitaler Arbeitsplatz unverzichtbar.

Doch neben den zahlreichen geschäftlichen, operativen und finanziellen Vorteilen, die die digitale Transformation mit sich bringt, gibt es jedoch auch einige Herausforderungen, die Unternehmen zu meistern haben. Darunter fallen beispielsweise eine erhöhte Komplexität sowie vermehrte Sicherheitsbedenken. Auch das hohe Risiko, wichtige und hochsensible Daten bei der Umstellung verlieren zu können, spielt eine große Rolle bei der Entscheidung für oder gegen einen Wandel.

IT-Sicherheit im Zeitalter der Mobile Cloud

IT-Sicherheit wird zu einem immer wichtigeren Thema für Unternehmer – gerade im Zeitalter der digitalen Transformation. Vor diesem Hintergrund führte VMware jüngst eine interessante Umfrage mit mehr als 1.200 Business Entscheidern und IT-Experten auf der ganzen Welt durch. Eins ist von Anfang an klar: Das Thema Sicherheit ist ein zentrales Anliegen der Führungskräfte, vor allem wenn es darum geht, zunehmend mehr digitale Arbeitsplätze für die Mitarbeiter einzurichten. Um die zahlreichen Vorteile von Mobilitäts- und digitalen Workspace-Technologien vollständig nutzen zu können, ist es notwendig, dass Unternehmen mehr Geräte und mehr Zugriffspunkte für unternehmenskritische Anwendungen und Systeme für ihre Mitarbeiter bereitstellen. Mehr Geräte und mehr Benutzer, die auf die ein und dieselben Netzwerke zugreifen können, verlangen ein enormes Management von Seiten der IT-Abteilung und erhöhen letzten Endes auch die Risiken. Und genau das ist der Punkt: Mehr als die Hälfte (57 Prozent) der Befragten aus allen Geschäftsbereichen und rund 64 Prozent im Gesundheitswesen machen die enormen Sicherheitsbedenken für die Verschiebung von BYOD (wörtlich: „Bring dein eigenes Gerät mit”) zu CYOD (wörtlich: „Wähle Dein eigenes Gerät”) verantwortlich. Bei CYOD stellt das Unternehmen ausschließlich selbst beschaffte Geräte und Verträge zur Verfügung. Der Mitarbeiter wählt aus einem vordefinierten Spektrum an Mobilfunkgeräten, Smartphones oder Tablets das Gerät aus, das am besten zu seinen geschäftlichen Anforderungen passt – und das scheint für viele Unternehmen der sicherere Weg zu sein.

Darum wird Identity Management Software immer wichtiger

Vor diesem Hintergrund lässt sich leicht erklären, warum Identity Management Software ein notwendiges Element bei der Schaffung eines effektiven digitalen Arbeitsplatzes ist. Bereits im Jahr 2016 nahm sie den dritten Platz hinter den Sicherheits- und Compliance-Tools (45 Prozent) und der mobilen Geräte-Management-Software (38 Prozent) ein.

Viele Unternehmen haben bereits erkannt, dass Identity Management Software eines der drei effektivsten Werkzeuge zur Kontrolle sowie zum Zugriffschutz für Anwendungen, Systeme und Ressourcen ist. Sie ermöglichen die Verwaltung von Benutzerrollen sowie die Überwachung von Aktivitäten. Das effektive Identity Management sorgt dafür, dass die Mitarbeiter nur Zugang zu den für ihre Arbeit notwendigen Daten oder Programmen haben. Organisationen können so das Risiko eines zufälligen oder kriminell motivierten Datenverlusts um ein Vielfaches reduzieren. Gleichzeitig steigt die Produktivität, da sich die Mitarbeiter sicher von mobilen Geräten zu Enterprise-Systemen verbinden und so effektiver zusammenarbeiten können.

Doch eine Frage bleibt: Wenn die Transformation des digitalen Arbeitsplatzes durch Identity Management Software & Co. derart sicher gestaltet werden kann, warum sind sich Unternehmen dann noch unsicher? Diese Frage kann ich Ihnen heute (noch) nicht beantworten, was ich aber auf Grundlage unserer Umfrage sagen kann ist, dass Unternehmen in EMEA dem Digital Workspace durch die Einführung von Identity Management Software schon um eines näher gekommen sind, als Unternehmen in Nordamerika oder APAC. Aus unserer Umfrage geht außerdem hervor, dass stark regulierte Branchenmit besonderem Fokus auf sensible Informations- und Datenkonformität (beispielsweise die Finanzindustrie) den Transformationsweganführen.

Na also – auf was warten Sie noch? Befreien Sie Ihren Kopf von den Sicherheitsbedenken und lassen Sie spezielle entwickelte Technologie-Lösungen sich Gedanken um die IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen machen – nicht nur Ihre Mitarbeiter werden es Ihnen danken!

Sie wollen mehr zum Thema IT-Sicherheit und Co. erfahren, dann folgen Sie mir auf Twitter. Weitere spannende Fakten rund um Cloud, Digitalisierung und IoT finden Sie außerdem über VMware_DE.

Erfahren Sie mehr über die Digitale Innovation bei der VMware Roadshow vInnovation. Hier geht’s zur Agenda und zur Anmeldung!


 
Related Posts
 

VMware möchte es genau wissen: Wie wichtig ist ein digitaler Arbeitsplatz im Vergleich zu traditionelleren Vorteilen? Erfüllen Unternehmen die notwendigen Standards erfüllen, um die neue Generation von Arbeitnehmern zu gewinnen?

Web-Meetings, soziale Netzwerke und mobile Arbeitsplätze gehören inzwischen zum ganz normalen Arbeitsalltag. Was aber kann IoT leisten, um diese Dienste noch besser an den Arbeitsalltag anzupassen?

Insbesondere große Unternehmen möchten nicht mit einem Sicherheitsvorfall in den Schlagzeilen landen und haben den Ernst der Lage erkannt. Deshalb schaffen viele von ihnen eine weitere strategische Position: Die des CISOs (Chief Information Security Officer), der sich vorrangig um die IT-Sicherheit im Unternehmen kümmern soll. Doch welche Verantwortlichkeiten bringt diese Position mit sich?

Es war DER Deal in der IT-Geschichte und sorgte für einige Furore: Im Oktober 2015 kaufte Dell EMC für eine Rekordsumme von 67 Milliarden US-Dollar auf. Mit Dell EMC haben wir einen starken Partner an unserer Seite, mit dem wir gemeinsam unsere Zukunftsvisionen vorantreiben können. Auf der ersten Dell EMC World in Las Vegas wurde unter anderem auch die Dell EMC VDI Complete Solutions vorgestellt: eine komplette Desktop- und Applikations-Virtualisierungslösung.

 
 
Blog Archive