Das Vertrauen in die Cloud steigt

March 22, 2016
Das Vertrauen in die Cloud steigt

Beitrag von Jörg Knippschild, Senior Manager Solution Architects, VMware

JoergKnippschild_Portrait_02 nnnCloud-Technologien halten Einzug in deutschen Unternehmen – zumindest bekommen wir das in zahlreichen Studien und Whitepapern täglich aufs Neue zu lesen. Für mich persönlich viel bedeutender ist jedoch das direkte Ohr am Kunden. Im permanenten Kundenkontakt und vielen persönlichen Gesprächen stelle ich fest was deutsche IT-Verantwortliche wirklich bewegt. Natürlich gibt es viele kritische Stimmen insbesondere wenn es um die Frage der Datensicherheit geht. Doch über die Jahre hinweg habe ich festgestellt, dass sich die Meinung von der Cloud eindeutig zum Positiven gewandelt hat.

Vertrauen in Cloud genauso hoch wie in On Premise

Das lange währende Misstrauen in die Cloud hat ganz klar abgenommen und wurde ersetzt durch die Erkenntnis, dass es auf lange Sicht einfach nicht ohne die Cloud geht – auch wenn noch eine gesunde Grundskepsis vorhanden ist. Eine neue Studie der Cloud Security Alliance unter 200 IT-Verantwortlichen deckt sich mit meinen Erfahrungen. Sie ergab dass das Vertrauen in Cloud-Technologien mittlerweile genauso hoch ist wie in On Premise-Strukturen. Nur 35 Prozent glauben mittlerweile noch, dass die Cloud-Systeme weniger sicher sind als ihre On Premise-Äquivalente. Die restlichen 65 Prozent halten sie für genauso oder sogar noch sicherer.

Security ist das Top-Thema – auch in der Cloud

Als Hauptrisikofaktor stufen die Befragten die eigenen Mitarbeiter ein und so ist die Durchsetzung von Security Policies bis jetzt noch die größte Hürde bei der Migration von Anwendungen in die Cloud (68 Prozent). Eine zusätzliche Herausforderung ist der Mangel an geeigneten Sicherheits-Fachkräften: Der Markt für erfahrene Experten ist faktisch leer gefegt. Neue Trends wie Industrie 4.0 oder Mobile treiben zudem die Ausgaben für Security in die Höhe und verdrängen Cloud, Datenschutz und Mobile von der Agenda. Mehr als die Hälfte der deutschen Firmen (53 Prozent) rechnet damit, dass die Investitionen in 2016 weiter zunehmen werden. Die Cloud wird aber nicht mehr als das große Sicherheitsrisiko eingestuft wie noch vor wenigen Jahren.

In den kommenden Wochen wird VMware eine neue mehrteilige Studie präsentieren, die der Frage auf den Grund geht, wie es um die Verbreitung der Cloud in Industrie- und Schwellenländern bestellt ist. Darauf aufbauend skizziert die Studie in Zusammenarbeit mit der Economist Intelligence Unit die Auswirkungen der Cloud in verschiedenen Branchen wie Healthcare oder der fertigenden Industrie. Die Cloud-Welt ist ständig in Bewegung und mich interessiert ihre Meinung – sind Sie weiterhin skeptisch oder ist Ihr Vertrauen in die Cloud gewachsen? Ich freue mich auf eine lebhafte Diskussion!


 
Related Posts
 

Was sind die wichtigsten IoT Technologien? Gibt es Unterschiede in KMUs und Großunternehmen? 370 Entscheider aus der DACH-Region wurden dazu befragt und geben Einblicke, wo aus ihrer Sicht der größte Nachholbedarf besteht.

Die erschlagend große Auswahl an Cloud-Anbietern mag das ein oder andere Unternehmen dazu verleiten, eine voreilige Entscheidung zu treffen. Dennoch sollte eine Wahl mit Bedacht getroffen werden – denn die Entscheidung für einen Cloud-Anbieter ist mehr, als nur die reine Buchung eines Services: Es bedeutet nämlich, sensible Daten des Unternehmens abzugeben und das möglichst in vertrauenswürdige Hände.

Die digitale Transformation ist bereits seit einiger Zeit in aller Munde. Nichtsdestotrotz darf insbesondere bei kritischen Infrastrukturen dieser Wandel nicht überstürzt erfolgen. Auch die IT-Infrastruktur in der Healthcare-Branche zählt zu diesen kritischen Infrastrukturen und unterliegt strengen Bestimmungen. Wie sieht die Situation aus, wenn sie in einer Cloud gespeichert sind und Ärzte von jedem Standort aus darauf zugreifen können?

Das Internet der Dinge ist ein riesiger Wachstumsmarkt. Um sich ein Stück des Kuchens zu sichern, müssen Unternehmen ihr IoT-Potential möglichst bald identifizieren – trotz zahlreicher Herausforderungen wie Sicherheit, Interoperabilität und unternehmensinterne Blockaden. Welche Hemmschwellen müssen sie auf ihrem Weg überwinden?

 
 
Blog Archive